Atmen heißt leben.

Aus voller Kraft zu atmen bedeutet, das Leben voll auszuschöpfen,
unsere im Inneren schlummernde Vitalität voll nutzbar zu machen.
Natürliche Atmung setzt nicht nur Lebensenergien frei, sie ist auch ein heilsames
Geschehen, das tief in alle Aspekte unseres Seins vordringt.
Durch bewusste Wahrnehmung und Vertiefung des Ganzheitlichen Atems können wir unsere
inneren Heilkräfte erwecken und körperliche und psychische Blockaden auflösen.
Es eröffnet uns auf einfache Weise den Zugang zu inneren Räumen.
Da wir in intensiven Kontakt mit unserem Körper, Gefühlen, Gedanken und Emotionen kommen,
können sich alte seelische Blockierungen lösen und neue Lebensenergie, Kreativität, Freude und Kraft  frei werden.
Volles und entspanntes Atmen stärkt unser Immunsystem, wir werden weniger anfällig
für Krankheiten und Infekte.
Je voller, runder und tiefer wir atmen, desto kraftvoller, präsenter und klarer fühlen wir uns.

Natürliches Atmen verbessert die Funktion und Leistungsfähigkeit von Herz,
Lunge und anderen Organen und Körpersystemen.
Sie fördert unsere emotionale Ausgeglichenheit und versetzt uns in die Lage,
Stress und eine negative innere Einstellung in Lebenskraft umzuwandeln,
die wir so für Selbstheilung und Selbstentfaltung nutzbar machen können.
Mit der natürlichen Atmung wächst unsere Fähigkeit, die Lebensenergie freizusetzen
und in uns aufzunehmen, die wir für unsere geistige(spirituelle) Entwicklung
und für ein freudvolles, entspanntes und gesundes Leben brauchen.
Unser körperlich-seelisch-geistiges Wohlbefinden wird um ein Vielfaches erhöht,
die Lebensqualität nimmt deutlich zu, unsere Sensibilität wird verfeinert.

Jede Atemsitzung verläuft individuell und hat eine Eigendynamik.
Begleitet wird der Atemprozess in einem achtsamen und liebevollen Rahmen,
in dem der Atmende sich fallen lassen kann und vertrauensvoll begleitet wird.

Die Sitzung endet oft mit tiefer Entspannung, friedlicher Stille und einem Gefühl
von Geborgenheit und Verbundensein – wir sind zuhause!